Presseunterlagen

Rückfragen

Inhaltliche Fragen: Mag. Gerhard Hasenhündl, Hollabrunner Museumsverein, g.hasenhuendl@gmx.at, Tel. 0676 604 20 48

Technische Fragen: Mag. Heinz Bidner, Schnurstracks Kommunikation, h.bidner@schnurstracks.at, Tel. 0664 83 775 93

Presseaussendung vom 30. Mai 2021

Fotos 1 & 2: Bürgermeister Alfred Babinsky (li.) war als Hausherr und erster Besucher im neu eröffneten Stadtmuseum Hollabrunn zu Gast. Er ließ sich von Gerhard Hasenhündl vom Hollabrunner Museumsverein durch die geschichtliche Entwicklung Hollabrunns führen.

 

Foto 3: Bürgermeister Alfred Babinsky (re.) war als Hausherr und erster Besucher im neu eröffneten Stadtmuseum Hollabrunn zu Gast. Er ließ sich von Gerhard Hasenhündl vom Hollabrunner Museumsverein durch die geschichtliche Entwicklung Hollabrunns führen.

 

Foto 4: Kulturstadträtin Elisabeth Schüttengruber-Holly (v. re.) und Patricia Nekunda vom Museumsmanagement NÖ informierten sich bei Klaus Altmann und Gerhard Hasenhündl vom Hollabrunner Museumsverein über die aktuellen Ausstellungen. Sie stehen hinter einem Modell des „versunkenen“ und rekonstruierten mittelalterlichen Dorfes Krales mit Herrensitz bei Enzersdorf im Thale.

 

Foto 5: Gerhard Hasenhündl vom Hollabrunner Museumsverein (M.) führte die Besucher bei der Saisoneröffnung des Stadtmuseum durch die historische Entwicklung Hollabrunns.

 

Fotos: Stadtmuseum Hollabrunn

Presseaussendung vom 19. Mai 2021

Foto: Ernst Bezemek (li.) und Gerhard Hasenhündl vom Hollabrunner Museumsverein präsentieren heuer die Meilensteine in der Entwicklungen Hollabrunns. Kulturstadträtin Elisabeth Schüttengruber-Holly freut sich, dass die im Vorjahr renovierte Alte Hofmühle nun wieder Besuchern offensteht.

Foto: Stadtmuseum Hollabrunn

 

Plakat: Plakat zur Ausstellung "Hollabrunn im Mittelalter" zum Download

Presseaussendung vom 29. April 2021

Foto: Freuen sich über die moderne Website des Stadtmuseums Hollabrunn (v. re.): Obmann Klaus Altmann, Kustos Ernst Bezemek, Obmann-Stv. Gerhard Hasenhündl und Webmaster Heinz Bidner vom Hollabrunner Museumsverein. Foto: Stadtmuseum Hollabrunn

 

Logo: Das Stadtmuseum Hollabrunn hat ein neues Logo

Presseaussendung vom 28. April 2019

Foto 1: Ein Großteil der Wanderer stellte sich im Museumshof zum Gruppenbild. Darunter waren auch Landtagsabgeordneter Georg Ecker sowie die beiden Gruppenführer Gerhard Hasenhündl und Franz Seidl (beim Tisch, v. l.).

Foto: schnurstracks.at

 

Fotos 2 & 3: Kurze Pause bei der Wanderung - mitten im einstigen mittelalterlichen Ort Wiesendorf bei Raschala.

Fotos: Hollabrunner Museumsverein

Presseaussendung vom 15. April 2019

Fotos 1 - 3: Macht unsere Vergangenheit im versunkenen mittelalterlichen Wiesendorf wieder lebendig: Gerhard Hasenhündl vom Hollabrunner Museumsverein.

Foto: schnurstracks.at

Teaser zur Ausstellung 2019 (Vimeo)

vimeo.com/269210456

Presseaussendung vom 10. Juni 2018

Foto: Freuten sich über das große Interesse bei der Ausstellungseröffnung (v. l.): Heimatforscher Heinz Bidner, stv. Bezirkshauptmann Karl-Josef Weiss, Künstler Franz Seidl, Kultur-Stadträtin Elisabeth Schüttengruber-Holly, Christine Bezemek und Museums-Kustos Ernst Bezemek, Dagmar Ecker-Ronacher, Museumsverein-Obmann Klaus Altmann, Ausstellungsleiter Gerhard Hasenündl, Historiker Erwin Kupfer und Friedrich Ecker vom Museumsverein. Im Vordergrund ist die Rekonstruktion des „versunkenen“ Dorfes Kales samt Burganlage zu sehen.

Foto: Hollabrunner Museumsverein 

Presseaussendung vom 1. Juni 2018

Fotos: Gerhard Hasenhündl vom Hollabrunner Museumsverein hat die neue Ausstellung „Der Wilde Osten vor 1000 Jahren“ zusammengestellt.

Foto: schnurstracks.at